2

Minuten Lesezeit

Movember – Ein Zeichen für Männergesundheit

Inhalt

Warum lassen sich so viele Männer im November einen Bart wachsen? Wird es ihnen mit den sinkenden Temperaturen etwa kälter ums Gesicht? Hier erfährst du die eigentlichen Gründe für diese haarige Angelegenheit.

Das ist der Movember

Movember ist eine Kombination aus “Moustache” (Schnurrbart) und “November”. Während des gesamten Monats November lassen sich Männer Schnurrbärte wachsen, um die Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu lenken. Diese Kampagne wurde 2003 in Australien ins Leben gerufen und hat seither Menschen weltweit inspiriert. Die Botschaft ist einfach: Sprecht über männliche Gesundheitsprobleme und erhöht das Bewusstsein für deren Prävention.

Prostatakrebs und Hodenkrebs sind einige der häufigsten Krebsarten bei Männern, und dennoch werden sie oft erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Der Movember zielt darauf ab, Männer dazu zu ermutigen, regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen und über ihre Gesundheit zu sprechen. 

6 wichtige Fakten zur Männergesundheit

Um das Gesundheitsbewusstsein der Männer zu stärken, sollten wir uns diese sechs Schlüsselzahlen vor Augen führen:

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern liegt derzeit bei etwa 78,5 Jahren. Im Vergleich dazu liegt die Lebenserwartung von Frauen bei rund 83,3 Jahren.

Vorsorge

Nur 40 Prozent der Männer gehen regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen, bei den Frauen sind es 67,2 Prozent. Interessanterweise geben 75,5 Prozent der Männer an, von ihrer Krankenkasse über Vorsorgeuntersuchungen informiert zu werden, bei den Frauen sind es 88,5 Prozent.

Krebserkrankungen

Männer (258.520) erkranken häufiger an Krebs als Frauen (233.570). Eine der häufigsten Krebsarten bei Männern ist Prostatakrebs mit rund 58.780 Neuerkrankungen pro Jahr.

Übergewicht und Adipositas

Übergewicht ist bei Männern mit 61,2 Prozent stärker verbreitet als bei Frauen (46,7 Prozent). Adipositas hingegen ist mit 18,3 Prozent bei Männern und 18 Prozent bei Frauen bei beiden Geschlechtern nahezu gleich verteilt.

Rauchen

Es rauchen mehr Männer (26,4 Prozent) als Frauen (20,2 Prozent).

Suizid

Im Jahr 2017 nahmen sich in Deutschland insgesamt 9.241 Menschen das Leben, davon 6.990 Männer.

Jede*r kann mitmachen

Der November kann eine Chance für alle sein – um auf die Zahlen zur Gesundheit von Männern aufmerksam zu machen, um sich für die Gesundheit aller Menschen einzusetzen und um etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Deshalb haben wir beschlossen, die traditionelle Bedeutung des Movember zu erweitern und unsere MOVE(mber) Challenge für alle Geschlechter zu öffnen!

Falls du also auch noch auf der Suche nach einer passenden Movember-Aktion bist oder erst durch diesen Artikel verstanden hast, warum dir im November so viele Schnurrbärte entgegenlächeln, dann schau doch mal in unserer Teamfit App vorbei.

Im MOVE(mber) kannst du etwas Gutes für deine Gesundheit tun, sportlich aktiv werden und dich bei Yoga und Meditationen entspannen. Zeige mit Bildern deines wachsenden, gemalten oder aufgeklebten Schnurrbarts deine Unterstützung und setze ein Zeichen für die Gesundheit aller Geschlechter!
Bleibt aktiv, bleibt gesund und ein haariges Vergnügen!

Quelle zur Männergesundheit

Cookie Consent mit Real Cookie Banner