3

Minuten Lesezeit

Pilates

Inhalt

Joseph Pilates brachte das bahnbrechende Kräftigungsworkout Anfang des 20. Jahrhunderts in die Welt. Seitdem haben mehr als 12 Millionen Menschen Pilates praktiziert. Das vergleichsweise wenig bewegungsintensive Training kann mit einer Mischung aus Atmung und Körperbewegung Trainingserfolge erzielen. Die Trainierenden können mit diesem Workout ihre muskuläre Ausdauer und Kraft aufbauen.

Neben der Verletzungsvorbeugung und der Stabilität bringt Pilates noch weitere Vorteile mit sich:

  • Kräftigung und Stärkung der Muskeln zur Verbesserung der Körperhaltung
  • Behebung von Ausrichtungsproblemen im Körper, die durch das Sitzen am Schreibtisch entstehen können
  • Verringerung des Sturzrisikos für ältere Erwachsene
  • Erhöhung der Körperstabilität und des Körperbewusstseins
  • Verbesserung der Verbindung zwischen Geist und Muskeln, die die Bewegung fördert

 

Die Verbesserung der Körperhaltung, die Stärkung der Körpermitte und die Erhöhung der Beweglichkeit bringen mehr als nur eine einfache Gewichtsabnahme. Jeder Teil des Körpers kann in seiner Funktion verbessert werden. Aber woher kommt Pilates eigentlich?

Ursprünge des Pilates

Joseph Pilates wurde 1883 geboren und entstammt einer gesundheitsbewussten Familie. Pilates hatte einen Vater mit Turnhintergrund und seine Mutter arbeitete im Bereich der Gesundheitsphilosophie. Sein Interesse für die Verbesserung seiner Gesundheit und Stärke war groß. Darüber hinaus praktizierte Joseph Pilates Kampfsportarten, Yoga und studierte sogar Bodybuilding. Daher wurden viele Positionen und Bewegungen in Pilates von den Disziplinen beeinflusst.

Als er während des Ersten Weltkriegs mit anderen deutschen Bürgern inhaftiert war, entwickelte er für die anderen Gefangenen ein tägliches Trainingsprogramm. Pilates half sogar den ans Bett gebundenen Gefangenen mit Widerstandstraining.

Viele der heute verwendeten Pilatesgeräte und Methoden sind modernisiert. Sie sind jedoch von Geräten inspiriert, die während Josephs Erfahrungen im Ersten Weltkrieg entwickelt wurden. Daher sind sie moderner als die Bettgestelle und Geräte, die damals mit Federn ausgestattet waren. Gleichzeitig wirken sie im gleichen Sinne des Widerstandstrainings, um einen muskulöseren Körper aufzubauen.

Arten von Pilates

Mit den zahlreichen Pilates-Methoden von heute kann jeder den größten Nutzen aus den Übungen ziehen. Eine dieser Methoden macht Gebrauch von der Cadillac Pilates Methode. Bei dieser Methode wird ein spezielles Gerät verwendet.

Mit dem Cadillac kann man fast alle Muskelgruppen des Körpers trainieren. Anspruchsvolle Posen mit leichtem Widerstand ermöglichen Muskelausdauer und Wachstum. Darüber hinaus sind liegende Haltungen und sogar einige andere auf der Schwerkraft basierende Übungen möglich. 

Außerdem gibt es geeignete Übungen für Pilates’ Reformer Ausrüstung. Der Reformer sieht vielleicht einschüchternd aus, kann aber wirklich nützlich sein. Reformer Pilates hat einen dynamischeren Ansatz als Übungen auf der Matte.

Die Körpermitte und der gesamte Ober- und Unterkörper werden durch den Reformer trainiert. Diese Art von Widerstandsübungen kann den Ruheumsatz um bis zu 7% erhöhen. 

Außerdem gibt es das klassische Pilates. Die Reihenfolge bei dieser Technik ist Zentrierung, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atem und Fließen. Diese Übungs- und Bewegungsmethode kann den Körper ausgleichen, dehnen und stärken.

Diese Techniken in der von Joseph Pilates gelehrten Methode sind auf verschiedenen Ebenen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis verfügbar.

Pilates zum Ausprobieren

Die ideale Pilates Praxis oder Pilates Klasse umfasst Übungen in Bauch-, Rückenlage oder im Sitzen. Die Übungen können auf einer Matte ausgeführt werden und sogar zu den hier erwähnten Geräten übergehen.

Enthusiastische und gut ausgebildete Trainer sollten den Kurs leiten. Es gibt Ausbildungskurse, die einige sehr begabte und fähige Pilates-Trainer ausbilden. Probier einfach mal einen Kurs aus und finde es selbst heraus.

Außerdem sollte der Stil des Unterrichts mit der Energie, die du aufbauen möchtest, übereinstimmen. Schließlich sollten die Unterrichtszeiten und Orte es dir ermöglichen, konsequent zu trainieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner