Fit und gesund durch’s Walken

Körperliche Aktivität, darunter auch Walking, kann die allgemeine Gesundheit von Erwachsenen stark verbessern. Allerdings erreichen nur 48 % der Erwachsenen das empfohlene Aktivitätsniveau. Während viele zu hochintensivem Training oder endlosen Stunden im Fitnessstudio greifen, bietet Walking einen alternativen Ansatz.

Zu Fuß in eine gesündere Zukunft

Körperliche Aktivität, darunter auch Gehen, kann die allgemeine Gesundheit von Erwachsenen verbessern. Allerdings erreichen nur 48 % der Erwachsenen das empfohlene Aktivitätsniveau, um in den Genuss dieser Verbesserungen zu kommen. Während viele zu hochintensivem Training oder endlosen Stunden im Fitnessstudio greifen, bietet Walking einen alternativen Ansatz. 

Die geringere Intensität und eine Trainingsfrequenz, die zu deinem Zeitplan passt, sind von unschätzbarem Wert.

Du kannst bereits in deiner Mittagspause oder anstelle deines üblichen Fitnessstudios mit dem Walking beginnen und so die Vorteile genießen und Spaß dabei haben. Zu den Vorteilen gehören:

  • Steigerung des Aktivitätsniveaus in deinem eigenen Tempo
  • Gesundes Körpergewicht erreichen
  • Beitrag zur Senkung von Bluthochdruck
  • Verbesserung der kardiovaskuläre Gesundheit
  • Beitritt zu einer Gemeinschaft, die dich bei der Erreichung deiner Ziele unterstützt

 

Walken kann nicht nur zahlreichen Krankheiten vorbeugen, sondern auch deine Muskeln und Knochen stärken. Erfahre, worauf du achten solltest, wenn du Walking in deinen Kalender aufnimmst, und wie du das Beste aus jedem Schritt herausholen kannst.

Erste Schritte beim Walken

Die empfohlenen 150 Minuten moderater Bewegung zu erreichen, muss nicht mühsam sein. Besser zu schlafen, die Muskelausdauer zu verbessern und das Herz-Kreislauf-System in Schwung zu bringen, kann überall geschehen. Beginne damit, eine leicht zugängliche Umgebung zu wählen.

Ein schöner flacher Wanderweg oder sogar die Umgebung Ihres Büros kann ein guter Ausgangspunkt sein. Vermeide anspruchsvolle Wege mit viel losem Untergrund oder wechselndem Terrain. Diese Herausforderungen haben ihre Berechtigung, können aber für einen Anfänger zu früh zu viel sein.

Mehr Bewegung durch Gehen kann unbezahlbar sein, weil man dafür keine Fitnessgeräte braucht. Außerdem kannst du die Distanz, die Häufigkeit und die Geschwindigkeit deiner Spaziergänge mühelos erhöhen.

Halte deinen Kopf in einer neutralen Position, wobei dein Kinn parallel zum Boden ist. Verlängere deinen Rücken, um eine optimale Atmung und ideale Körperhaltung zu erreichen.

Walkingzubehör

Walking ist ein hervorragendes Mittel, um die Körpermitte zu trainieren und ein großartiges Workout zu erreichen. Es hat sich außerdem gezeigt, dass diese Aktivität das Risiko einer koronaren Herzerkrankung um 19 % senkt.

In der Zwischenzeit gibt es Zubehör wie unterhaltsame Wiedergabelisten zum einfachen Zuhören, die helfen können. Denke beim Walken an eine Schutzbrille wie Sonnenbrille für die sonnigen Tage.

Wähle dir Schuhe aus, die geschlossen sind und Unterstützung des Fußgewölbes bieten. Ein Schuhgeschäft, genauer gesagt ein Laufladen, kann dir dabei helfen, die richtigen Schuhe zu finden.

Wenn du Fortschritte machst, kannst du sogar von Trekkingstöcken profitieren. Dieses Zubehör ist multifunktional und kann helfen, die erwähnte Körperhaltung beizubehalten.

Trekkingstöcke helfen außerdem bei der idealen Haltung. Außerdem trainieren sie den Oberkörper durch den Kontakt mit dem Boden.

Gut ist es, deine Knie an steilen Hängen zu schützen und damit deine Kraft und Ausdauer bei Bergaufwanderungen zu verbessern. Mit dem richtigen Zubehör kannst du mehr Kalorien verbrennen und gleichzeitig dein Gleichgewicht und deine Stabilität verbessern.

Wandern mit Gemeinschaftssinn

In einer Gruppe macht das Wandern noch mehr Spaß. Die Planung einer lustigen und landschaftlich reizvollen Strecke kann die Vorteile noch verstärken. Ein Stimmungsaufheller, während man sich mit Freunden trifft, ist ein hervorragender Weg, um seine Übungen durchzuhalten.

In einer Gruppe fühlt man sich wohler und hat sogar ein Gefühl des Schutzes. Außerdem kann eine Gruppe helfen, falls du dich beim Laufen verletzen sollten. Eine sofortige Versorgung kann einen enormen Unterschied ausmachen.

Eine Gemeinschaft, in der man aktiv ist und spazieren geht, kann Ihnen helfen, schnell die sichersten und bequemsten Orte zu finden, an denen das Spazierengehen Spaß macht.

Mach das Gehen zu einem Teil deines Weges

Zu Fuß gehen ist eine fantastische Fortbewegungsart, die viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Wenn du dann noch den Gemeinschaftsaspekt und die Flexibilität, deinen Plan anzupassen, berücksichtigst, hast du ein hervorragendes Instrument für dein Wohlbefinden.

Nimm dir daher die Zeit, um einen ausgewogenen Ansatz zu entwickeln.

Jetzt kostenlos starten

Cookie Consent mit Real Cookie Banner